top of page
Suche
  • Karla Johanna Schaeffer

Körper-Geist-Integration: Vorteile der Körperarbeit TRE®


Körpertherapie Karla Johanna Schaeffer

Vorteile von Mind-Body-Interventionen - Körperarbeit TRE®


Wenn du jemand bist, der sich häufig Sorgen macht, bist du vielleicht auf der Suche nach effektiven Möglichkeiten, um deinen Geist zu beruhigen. Zu oft fühlt es sich leichter gesagt als getan an, langsamer zu werden, wenn die Gedanken rasen. Eine Sache, die für die mentale und körperliche Beruhigung hilfreich ist, ist die Körperarbeit. Du wirst überrascht sein, wie du angespannt und in Alarmbereitschaft eine Körperarbeitssitzung beginnst und wie ruhig und unbesorgt du dich anschließend fühlen kannst. Es liegt ein wenig Magie in der Art und Weise, wie zwar die gleichen Umstände existieren, aber deine Einstellung sich zu ihnen geändert hat. Mind-Body-Therapien konzentrieren sich auf die Beziehungen zwischen Gehirn, Geist, Körper und Verhalten und deren Auswirkungen auf die Gesundheit.


Körperarbeitssitzungen enden wenn in guter Begleitung, mit einem anschließenden Gefühl der Entspannung und der Friedlichkeit, des Bei-Sich-Seins und einer intensivierten Selbstwahrnehmungsfähigkeit. Außerdem ist das therapeutische Einbeziehen des Körpers essentiell, um zu heilen, um aus Angst zu finden, um Erlebtes zu verarbeiten und um den körperlichen Stresszustand abzuschwächen. Wenn der Körper bei TRE® (Tension and Trauma Releasing Exercises) lernt sich zu entspannen, beginnt er dem Nervensystem mitzuteilen, dass es nun sicher für ihn ist und er anfangen kann loszulassen. Der Herzschlag kann sich beruhigen, die Atmung wird tiefer, das Stresshormon-Level senkt sich. Du öffnest die Augen nach Innen und lernst dich auf neue Weise kennen.


Die Entspannungsübungen der TRE® Methode


TRE® (Trauma and Tension Releasing Exercises) ist eine somatische, körperbasierte Praxis für Menschen, die unter Stress, Angst oder Trauma leiden. Es ist bei diesem Ansatz nicht erforderlich, über ein Ereignis, ein Gefühl oder ein Problem zu sprechen, daher werden Sprachbarrieren überwunden, die zusätzlichen Stress hervorrufen können. TRE® umfasst eine Reihe einfacher Dehnungen, die die Muskeln des Unterkörpers beanspruchen und ein leichtes Zittern in den Beinen hervorrufen. Sobald der Körper zittert, legt man sich auf den Boden und ermutigt diese natürlichen Schwingungen, sich durch den gesamten Körper zu bewegen, ohne zu versuchen, sie zu kontrollieren. Die meisten Menschen genießen das Gefühl des Zitterns sehr; einige berichten von einer körperlichen oder emotionalen Befreiung, ohne dass sie von dem Prozess überwältigt werden.


Bevor du mit Übungen beginnst, wenden dich bitte an deinen Therapeuten, um sicherzustellen, dass diese für dich geeignet sind. Wenn du mit komplexen psychologischen Problemen zu kämpfen hast, führe diese Übungen bitte nur unter der Aufsicht eines qualifizierten TRE®-Poviders durch.


Der TRE®-Mechanismus oder die Fähigkeit, sich zu schütteln, ist bei allen Säugetieren und Menschen vorhanden. Es ist die natürlichste und organischste Art des Körpers, verkrampfte oder angespannte Stressmuster aufzulösen sowie die Ladung von Stresshormonen und ungesunden chemischen Ansammlungen zu reduzieren und den Körper in sein natürliches Gleichgewicht und einen stabilen Zustand zurückzubringen.


Wie sich der Heilungsprozess entfalten kann


Anfangs baut jede solche Körperarbeitssitzung aufeinander auf, der Körper lernt dazu, bekommt neue Impulse, die er umsetzt, um die Bereiche der Anspannung zu lösen.

Bei Angst, Stimmungsschwankungen und Erschöpfung wirken die Glückshormone wie Serotonin und Dopamin Wunder, die bei der Körperarbeit freigesetzt werden. Dies hat positive Auswirkung auch auf das emotionales Empfinden.


TRE® wird für alle empfohlen, die sich gestresst, ängstlich oder traumatisiert fühlen (auch für diejenigen, die ein Trauma anderer Menschen miterlebt haben). Es hilft denen, die unter Schmerzen, Entzündungen oder Verspannungen in ihrem Körper leiden. Wenn du in einen Auto- oder Arbeitsunfall verwickelt warst, kann TRE® helfen, den Stress und das Trauma, das mit einem Unfall einhergeht, besser zu überwinden. Kurzum, TRE® kann jedem helfen, der sich in einer Lebensphase befindet, in der Stress, Überforderung, Angst und Schmerzen seine Gesundheit und sein Wohlbefinden beeinträchtigen.


Nachdem sie TRE® praktiziert haben, verwenden die Menschen oft die Worte "geerdet", "entspannt" und "ruhiger", um ihre Gefühle zu beschreiben. Nach einem Zeitraum von mehreren Monaten haben Menschen über eine Linderung von Krankheiten berichtet. Menschen, die unter Migräne, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen usw. leiden, können eine Schmerzlinderung sowie eine Befreiung von Emotionen wie Aufregung, Wut, Sorgen und Ängsten erfahren.


Jeder Mensch hat seine eigene Trauma- und Stressgeschichte, was bedeutet, dass manche Menschen mehrere TRE®-Sitzungen mit einem Anbieter benötigen, während andere die Technik schneller erlernen und die Übungen dann selbst durchführen können. Sobald die Technik erlernt ist und die Selbstregulation geübt wurde, empfiehlt es sich, TRE® ein paar Mal pro Woche (oder bei Bedarf) als Selbsthilfeinstrument für eine gute Gesundheit, Widerstandsfähigkeit und Stressfreiheit anzuwenden.


Eine Unterstützung für kräftezehrende Zeiten und stressige Phasen


Wenn stressige Zeiten oder fordernde Phasen durchgemacht wurden oder du lange traurig warst, dann darf sich dieses Päckchen endlich lösen. TRE® ist eine wunderbares Ergänzung zu anderen Therapieformen. Begleitend zu Gesprächstherapien, Achtsamkeit, Somatic Experiencing und anderen Behandlungen, die Belastung heilen und ein generelles Wohlsein fördern. Unser Körper und unser Verstand sind miteinander verwoben, stehen in ständiger Verbindung und wirken sich aufeinander aus, sodass die Körperarbeit effektive Unterstützung für eine emotionale Gesundheit bietet.


Unabhängig davon, welchen Weg wir wählen, um Belastung zu verarbeiten, fordert es Gefühle und Erinnerungen zu unterdrücken viel von unseren Körpern ab. Es entsteht eine Art Panzer, eine Schutzwand, die all die ungewollten Gefühle drinnen hält. Wenn das Nervensystem taub und eingefroren ist oder aber in konstanter Alarmbereitschaft und einem Zustand der Bedrohung steckt - lange nachdem die tatsächliche Bedrohung oder schwierige Zeit vorüber ist - sind alle körperlichen Aktivitäten, Abläufe und gesunde Regulierung durcheinandergebracht und herausgefordert. Das betrifft nicht nur die körperliche Muskulatur und Spannungszustände, sondern auch unsere emotionale, mentale und seelische Verfassung.


Wenn du in einer schwierigen Phase bist, achte besonders auf deinen Körper. Tu das, wie mit einem kleinen Kind, das krank ist. Wenn ein Kind krank ist, gibst du ihm Medizin, du machst ihm Umschläge, lässt es schlafen. Du schenkst ihm deine ganze Aufmerksamkeit. Wenn du das mit dir und deinem Körper tun kannst, dann können sich verwundeten Stellen öffnen und besser werden.


Frag deinen Körper, in welchen Zustand er momentan ist. Was wünscht er sich gerade? Was kannst du ihm geben? Was würde ihm Kraft und Widerstandsfähigkeit geben? Was versucht er dir zu sagen?


Bei TRE® arbeiten wir mit dem Körper, um etwas zu entspannen, zu entknoten, freizusetzen und zu verarbeiten, das massive Auswirkungen auf unsere seelische Gesundheit hat. Es erlaubt Menschen, wie dir und mir - mit und ohne Trauma Erfahrung - mit und ohne Erklärung - weniger Aufregung, Anspannung und Angst du fühlen.



Begleitung im fünfwöchigen TRE Programm und Stress, Anspannung und Erlebtes unterstützend zu verarbeiten. 5 Wochen Stress-Detox


Erfahrungsberichte und Klientenstimmen zum Arbeiten mit der TRE Methode hier zum Nachlesen: TRE-Erfahrungen


Erstgespräch vereinbaren: Ich berate dich gerne!



Hörst Du gerne Podcast?

Diesen Beitrag und mehr Impulse und Methoden gegen Stressdruck und Kopfchaos gibt es in meinem Podcast 'Calm is your Superpower'.

Bei Itunes, Spotify, Youtube und auf meiner Webseite.

201 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page